ArbeiterInnen von CHILAVERT solidarisieren sich mit Bike-Systems

Diese Woche ging ein Solischreiben der Selbstverwalteten Druckerei Chilavert aus Buenos Aires (empresa recuperada) an die ArbeiterInnen von Bike-Systems. Darin sprechen sie ihnen ihre Solidarität aus und erzählen kurz über ihre Erfahrungen. Sie sprechen davon, dass im Nachhinein die Selbstverwaltung der einzig gangbare Weg war. Hoffen wir, dass daraus eine wunderbare Freundschaft wird;-). Aber lest selbst

Buenos Aires, 30 de julio de 2007

A los compañeros trabajadores de Bike-Systems:

Les escribimos desde Argentina ya que gracias a nuestro amigo Leander nos hemos enterado de vuestra lucha por mantener sus puestos de trabajo.
Nosotros somos un grupo de trabajadores que en el año 2002 recuperamos el taller gráfico del que éramos empleados. Al igual que en su caso, la empresa estaba en quiebra y corríamos el riesgo de “quedarnos en la calle”, sin ninguna esperanza. Frente a esta situación unimos nuestra fuerza y logramos armar una cooperativa. Tras una larga lucha, que ha durado 7 meses, conseguimos la tenencia legal del edificio y las máquinas de la gráfica. Este no es el único caso en la Argentina, existen 180 empresas recuperadas. Juntos peleamos por la dignidad del trabajo.
Lo que nos parecía imposible se demostró como la salida más realista. Fue difícil afrontar ese nuevo desafío, pero gracias a la fuerza de todos los compañeros hoy mantenemos nuestros puestos de trabajo y logramos poner en funcionamiento la imprenta. Es una experiencia que nos reconforta y dignifica.
Desde acá vamos a apoyar su lucha. Estamos disponibles para lo que necesiten, esperamos sus noticias.
Fuerza Compañeros!!! Y como dijo Che Guevara:
„…sean siempre capaces de sentir en lo más hondo cualquier injusticia cometida contra cualquiera en cualquier parte del mundo. Es la cualidad más linda de un revolucionario.“
Un saludo fraternal.
Trabajadores de Cooperativa Chilvert.

An die KollegInnen ArbeiterInnen von Bike-Systems:

Wir schreiben Euch aus Argentinien nachdem wir dank unseres compañeros Leander von euerm Kampf zur Erhaltung eurer Arbeitsplätze gehört haben.
Wir sind eine Gruppe von Arbeitern, welche 2002 die Druckerei in der wir zuvor arbeiteten zurückgewonnen haben.
Gleich wie in eurem Fall, war die Firma in Konkurs geraten und wir liefen gefahr “auf der Strasse zu bleiben”, ohne irgendeinen Hoffnungsschimmer. Angesichts dieser Situation haben wir unsere Kräfte vereint und schafften es eine Kooperative zu gründen. Nach einem langen Kampf, welcher 7 Monate dauerte, errreichten wir das Besitzrecht am Gebäude und an den Maschinen. Dies ist nicht der einzigste Fall in Argentinien, es existieren 180 wiederhergestellte/wiedergewonnene Firmen (spanisch: empresas recuperadas). Zusammen kämpfen wir für die Würde der Arbeit.
Was uns unmöglich erschien erwies sich als der realistischste Ausweg überhaupt. Es war schwierig sich dieser neuen Herausforderung zu stellen, aber dank der Stärke aller Kollegen und Freunde haben wir bis heute unsere Arbeitsplätze erhalten und die Druckerei wieder in Gang gebracht. Dies ist eine Erfahrung die uns stärkt und unsere Würde zurück gibt.
Von hier aus werden wir euren Kampf unterstützen. Wir stehen euch für alles was ihr braucht zur Verfügung und warten auf eure Nachricht.
Fuerza Compañeros!!! (Kraft compañeros)
Und wie Che Guevara sagte:
“…mögt ihr immer in der Lage sein in der größten Tiefe jede begangene Ungerechtigkeit gegen irgendwen an jedem Ort der Welt zu erkennen. Dies ist schönste aller Qualitäten eines Revolutionärs.”
Ein brüderlicher Gruß.
Die ArbeiterInnen von Chilavert




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: