Doku über die Cooperativa Artes Graficas CHILAVERT

Chila_FilmtitelHallo liebe Leute,

nach einer größeren Übersetzungssession ist die Doku über die „empresa recuperada“ CHILAVERT nun also fertig. Und kann über die Seite bestellt werden, einfach eine email an SelbstverwalteteBetriebe schicken und wir brennen sie euch dann zu Herstellungskosten, also Rohling+Versand.
Der Film, „CHILAVERT – Eine soziale Innovation“, geht 22 min und wurde 2005 von Leuten der UBA (Universidad de Buenos Aires) zusammen mit den Arbeitern gedreht. Im Film geht es vor allem um die Druckerei und deren Geschichte, dazu wurden unterschiedliche Akteure interviewt. Sie erzählen von der Zeit des Kampfes, der großen Solidarität von Seiten der Bevölkerung und das Projekt ihres Lebens, die Rückkehr an ihren Arbeitsplatz als freie Arbeiter und unter ihrer Kontrolle. Darüberhinaus wird aber auch von den anderen Fabriken berichtet.
Ein zweiter Aspekt des Filmes ist das von Seiten der UBA innitierte Dokumentationszentrum zum Thema der „empresas recuperadas“ welches sich in der Druckerei befindet. Die UBA hat ein Programm welches „Facultad Abierta“ heißt, also offene Fakultät, in diesem Programm arbeiten unteschiedliche Fakultäten mit verschiedenen sozialen Gruppen zu unterschiedlichen Themen zusammen. Die Fakultät für Anthropologie hat zusammen mit dem MNER (Movimiento National de Empresas Recuperadas) das Konzept eines Dokumentationszentrums erarbeitet um die Bewegung von Seiten der Wissenschaft zu begleiten und zu unterstützen. Ein Resultat von dieser Arbeit ist unter anderem dieser Film.
Also wer gerne einmal Einblick in die Realität der „empresas recuperadas“ bekommen möchte, dem sei dieser Film wärmstens zu empfehlen.




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: